fbpx

27. Mai 2020

Pinterest – der Underdog im Social Marketing

Wie viel Potenzial steckt in Pinterest?

Pinterest hat sich in letzter Zeit einer immer größer werdender Zielgruppe erschlossen und bietet Potenzial für die Marketingstrategie verschiedenster Branchen.

Rezeptideen, DYI-Palettensofas und Next-Level-Origami – durch Koch-, Einrichtungs- und Bastelideen ist Pinterest bekannt geworden. Mittlerweile hat Pinterest sich einer größeren Zielgruppe erschlossen und bietet Potenzial für die Marketingstrategie verschiedenster Branchen!

Es gibt doch schon Instagram – wie viel Social Media steckt in Pinterest?

Seit 2010 können User auf Pinterest virtuelle Pinnwände erstellen, auf der eigene oder fremde Beiträge gespeichert und passend zu ihren Interessen thematisch eingeordnet und sortiert werden können. Pinterest ist daher eher eine Art soziale Bildersuchmaschine mit Bookmark-Funktion. Die Plattform versucht dabei eine möglichst hohe User-Experience zu erzielen, indem der Algorithmus Inhalte anhand der Interessen des Nutzers vorschlägt.

Die aktiven Nutzer auf Pinterest sind zum Großteil (70 Prozent) weiblich und über die Hälfte (54 Prozent) zwischen 18 und 34 Jahre alt. Damit zählen die meisten Nutzer zu den Generationen Y und Z.

Die größten Vorteile von Pinterest

Seit der Markteinführung konnte sich Pinterest eine große User Base aufbauen: 335 Millionen aktive Nutzer gibt es derzeit weltweit. Laut Recherche von FutureBiz, wurden auf Pinterest bisher über 200 Milliarden Inhalte gespeichert, allein 4 Millionen pro Monat in Deutschland.


Lesen Sie den ganzen Artikel auf den Seiten von SugarandMice im Bereich Content Marketing: 
Pinterest – der Underdog im Social Marketing

 

Bild: Tracy Le Blanc von Pexels

Letzte News-Beiträge

Interview-Reihe “5 Fragen an…”: Cybersecurity-Experte Kaspersky

Interview-Reihe “5 Fragen an…”: Cybersecurity-Experte Kaspersky

++NEU++ Heute startet unsere Interview-Reihe “5 Fragen an…”, bei dem Marketing-Experten von renommierten Unternehmen einen Einblick in ihre digitale Kommunikation geben. Den Auftakt macht Rainer Bock, Head of Content and Platform der “Tomorrow Unlocked” Digitalkampagne von Kaspersky Lab. Er berichtet, wie wichtig es ist, in der heutigen Kommunikationswelt herauszustechen.

Was ist ein Designathon?

Was ist ein Designathon?

Ein Designathon beschreibt einen Zusammenschluss mehrerer UX, Web- und Business Designer, welche sich gemeinsam einer komplexen Aufgabenstellung widmen. Wie dies abläuft und welchen Mehrwert Sie daraus ziehen können, lesen Sie in diesem Beitrag.

Cheat Sheet für Social Selling

Cheat Sheet für Social Selling

Facebook, Instagram, Pinterest und LinkedIn stehen mittlerweile für mehr als nur Follower, denn neue Features helfen, um die eigenen Produkte zu verkaufen. In diesem Beitrag finden Sie die wichtigsten Ratschläge, die Sie zum Social Selling wissen sollten und Ihnen einen erfolgreichen Start ermöglichen.